Naturpark Oglio Sud

Nature Reserve

Naturpark Oglio Sud

Er wurde von der Region Lombardei (per Gesetz Nr. 17/1988) gegründet und erstreckt sich auf 15 Gemeinden der Provinzen Mantua und Cremona, dazu gehören: das Naturreservat "Le Bine", das Naturreservat "Torbiere di Marcaria", "Lanche di Runate", die Torfgruben Valli di Mosio, die Vorlandsgebiete S. Alberto und Boschina Mortizza und der Weidenhain an der Flussmündung des Oglio. Informationen: Consorzio del Parco Naturale dell`Oglio Sud (Genossenschaft des Naturreservats Oglio Sud): Via Umberto I, 139, Calvatone, Cremona. Tel 0375 97254