Le paludi di Ostiglia

Der letzte Teil des großen Tal-System

Regionales Naturreservat "Paludi di Ostiglia"

Ein feuchtes Gebiet von internationaler Bedeutung, das nach der Konvention von Ramsar anerkannt und von der Region Lombardei im Jahre 1983 gegründet wurde. Es erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 120 Hektar und kann als letzter Abschnitt des großen Tälersystems, der antiken Silva Hostilia betrachtet werden. Das Gebiet ist wegen der Flüsse Tione und Tartaro und des Kanals Bianco, die hier zusammenfließen, sehr wasserreich.
Das Naturreservat ist das ganze Jahr über geöffnet und kann jeden Tag von 10.00 bis 17.00 Uhr, im Sommer bis 18.00 Uhr besucht werden.
Für Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Herrn Giulio Benfatti Tel 338 1271898 oder an die Gemeinde von Ostiglia Tel 0386 302511.